PSYCHOPOMPOS    Seelenbegleitung aus schamanischer Sicht

SchamanInnen waren in allen Kulturen für die Heilung von Seelen zuständig, sowohl von Lebenden als auch von Verstorbenen. Erdgebundene Seelen Verstorbener, die im nicht-alltäglichen Aspekt der Mittleren Welt stecken bleiben,  können die Gesundheit Lebender beeinträchtigen und brauchen oft noch Hilfe, um ihre spirituelle Weiterentwicklung gehen zu können.

  

In diesem Seminar betrachten wir die Phänomene um Geburt und Tod aus schamanischer Sicht  und  entwickeln so  Heiltechniken  und eine  spirituelle  Sicht-

weise auf das Leben vor und nach dem Tod.

Dieses Seminar ermöglicht einen besonderen Blick auf unser Leben und unsere eigene Lebensaufgabe. Es ist eine fortgeschrittene Arbeit, die Vorkenntnisse im schamanischen Arbeiten (mit Krafttier und/ oder LehrerIn) erfordert. Wir lernen zu erkennen, was wirklich wesentlich ist. Es ist eine Art "innerer Ruf", der Menschen bewegt, diesen Workshop zu besuchen.

DEPOSSESSION: WEISSER TISCH - BEFREIUNG VON BESETZUNGEN

NACH BRASIALIANISCHER TRADITION VON CARLOS SAUER

Dies ist eine Spezialform der Psychopomposarbeit und erfordert Vorkenntnisse in schamanischem Reisen. Wir folgen hier der Tradition von Carlos Sauer, der mich autorisiert hat, Weisse Tische zu führen. Nähere Informationen auf Anfrage. eva@ruprechtsberger,com

SEMINARBEITRAG    Euro 250 €    Studentinnen / Alleinerziehende 200 €  
                                    (Wer das Seminar wiederholen möchte,
                                    um zu üben, zahlt beim 2. Mal nur die Hälfte)

 

                                    Vorkenntnisse in schamanischem Reisen notwendig!

BUCHVORSCHLAG   Sandra Ingerman  "Die schamanische Reise" 
                                    Buch und CD, Ariston Vlg. 2004

PSYCHOPOMPOS
Fr 27. - 29. Nov 2020

Fr 19 - 21 h, Sa 10 bis ca 17 h,

So 10 bis ca 16.30

 

DEPOSSESSION 
WEISSER TISCH

 

Sa 12. und Sonntag 13. Dez 

Sa und So: jeweils 10 h bis ca 18 h

 

beide Praxis Hinterberger

Hannakstrasse 1, 5025 Salzburg